Durch diesen Wunsch finden viele Teilnehmer ihren Weg zur Viszeralen Manipulation nach JP Barral. Bereits im ersten Kurs erlernen sie die Techniken für den Magen-Darm-Kanal und ergänzen diesen um die großen Drüsen, Zwerchfell, Pankreas und Niere in VM2. Mit den Organen im kleinen Becken wird im nächsten Level der Bauch komplettiert.