Termin: 26.03. – 27.03.2021

Kursort: Wien

Kursleitung: Michaela Schnellnberger

CTS − Karpaltunnelsyndrom

Das Karpaltunnelsyndrom ist eine häufige Symptomatik bei Frauen wie auch bei Männern, die erfolgreich mittels osteopathischer Therapie behandelt werden kann.

Kursinhalt:
» Anatomie, Physiologie und Pathologie des N. medianus und seiner umgebenden Strukturen
» theoretische Hintergründe und Wirkweisen der verwendeten osteopathischen Konzepte
» Mobilisationsgriffe in Verbindung mit Indikationen (z.B.: Plexus brachialis, Ligg. des ACG, Myofaszie Arm, Retinaculum musculorum flexorum,…)
» Übungen für das Heimprogramm

Kursziel: Kompressionsphänomene des N. medianus erkennen und mittels osteopathischer Zugänge effizient behandeln (Techniken aus der Barral Viszeralen Manipulation, Manuelle Mobilisation der Gelenke, Barral – Croibier Neurale Manipulation, parietale osteopathische Techniken z.B. MFR, MET)

→ zur Kursanmeldung